Oophage Lehmanni Pfeilgiftfrosch
 


Wissenschaftlicher Name: Dendrobates Tinctorius Nominat (Färberfrosch)
Zugehörigkeit, Gruppe: Dendrobates Tinctorius
Herkunftsland: Französisch Guyana
Körpergrösse: 35-45 mm
Klima: Tags 25-28 Grad (Nachtabsenkung bis 22 Grad) , 70-100% Luftfeuchtigkeit,
In der Trockenzeit geringe Luftfeuchtigkeit
Schutzstatus: nicht gefährdet / nicht bekannt
Haltung / Schwierigkeit: mittel (nach meinem Ermessen)
Ernährung: Kleine und grosse Fruchtfliegen, Läuse, Asseln und Wiesenplankton.


Verbreitungsgebiet:

Östlich von Surinam in Französisch Guyana. In den Kaw Mountain der nördlichen Region des Landes, fast bis hin zur Küste.

Beschreibung, Verhalten und Haltung:

Tinctorius Nominat bewohnt die unteren Höhen bzw. den Boden des Regenwaldes. Sie klettern, aber einwenig unbeholfen manchmal. Vorsicht sie können auch abstürzen, was Sie aber nicht am klettern hindert. Sie bevorzugen dichte Bepflanzung wo sie sich verstecken können wie fast alle Frösche. Sie sind im Gegensatz zu anderen Arten aber nicht scheu und man kann Sie sehr gut beobachten. Im Gehölz und unter dem Laub gehen Sie auf Beutezug. Obwohl Sie eher gross sind bevorzugen Sie kleine Nahrung. Ich konnte beobachten das Springschwänze lieber genommen wurden als grösseres Futter.

Tinctorius Nominat
Französisch Guyana

Das ist aber eher individuell und muss nicht generell gelten. Tinctorius gibt es in den verschiedensten Arten aus mehreren Ländern und Landesteilen. Unzählige Variationen der Farben und deren Kombinationen sind bekannt.

Geschlechtsreife:

Nach ca. 12 - 15 Monaten. Die ersten Gelege sind oft von minderwertiger Qualität.


Weitere Informationen über die verschiednenen Tinctorius Arten finden Sie unter: www.tinctorius.ch


junger Tinctorius Nominat
junger Tinctorius Nominat

   Montag, 18. Dezember 2017

 

Thanks to & Links